ruf

25.09.2018

Gesteigerte Besucherzahl für Ruf Telematik an der InnoTrans 2018

Der Stand der Ruf Telematik an der InnoTrans 2018

Die Bahnbranche boomt – das zeigt die erfolgreiche Bilanz der InnoTrans 2018. Nach vier Messetagen schloss die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik letzten Freitag in Berlin ihre Tore. Auch Ruf Telematik blickt auf eine erfolgreiche Ausstellung mit hoher Besucherzahl an ihrem Stand zurück.

Die InnoTrans wurde in diesem Jahr ihrem Ruf als internationaler Business-Hotspot und Wirtschaftsmotor der Branche wieder einmal mehr als gerecht. Auf dem komplett belegten Berliner Messegelände präsentierten 3'062 Aussteller aus 61 Ländern das gesamte Produkt- und Service-Repertoire der Mobilitätsbranche. Mit dabei: über 400 Innovationen, 155 Weltpremieren (darunter die VisiWeb neo Zugbegleiter App von Ruf Telematik) und 155 Fahrzeuge. Gegen 160'000 internationale Messegäste aus 149 Ländern kamen in die deutsche Hauptstadt, um sich über das umfangreiche Branchenangebot zu informieren, eine deutliche Steigerung gegenüber 2016.

Grosses Interesse und mehr Besucher

Auch die Ruf Telematik AG blickt auf eine sehr erfolgreiche Messe zurück. Über die ganze Messedauer durfte sie rund 25 Prozent mehr Besucher als 2016 an ihrem Stand begrüssen. Diese setzten sich sowohl aus Einzelbesucher als auch Delegationen von Bahnherstellern und Bahnbetreibern aus Europa, Asien und den beiden Amerikas zusammen.

Das Interesse der Gäste galt der ICT-Gesamtlösung VisiWeb neo, der neuen, modularen und skalierbaren ICT-Lösung für Fahrzeuge im S-Bahn-, Metro-, Regional- und Fernverkehr. VisiWeb neo wurde am Stand in einem 3D-Zugmodell voll funktional als Gesamtsystem mit all seinen Komponenten gezeigt. Die Besucher lobten insbesondere die hohe Verarbeitungsqualität der Produkte.

VisiWeb neo Zugbegleiter-App als Weltneuheit

Ein echtes Highlight am Stand stellte die VisiWeb Zugbegleiter Smartphone-App dar, die von der Messe als Weltneuheit deklariert worden war. Sie war eine der Stationen der von der Messeleitung organisierten InnoTrans-Neuheitenrundgänge. Die tägliche Live-Präsentation der VisiWeb Zugbegleiter-App wurde für die am Rundgang angemeldeten Fachbesucher und Medien simultan ins Englische übersetzt.


Live Präsentation der VisiWeb neo Zugbegleiter-App mit Simultan-Übersetzung

Besuch des Schweizer Botschafters

Am Donnerstag besuchte der Schweizer Botschafter in Deutschland, Dr. Paul Seger, den Stand der Ruf Telematik. Auf einem informativen Standrundgang machte er sich ein Bild über die Schweizer Innovationskraft im Bahnbereich, die er später in seiner Rede anlässlich des traditionellen Empfangs des Branchenverbandes Swissrail nochmals herausstrich.

Der Schweizer Botschafter in Deutschland, Dr. Paul Seger (rechts) besucht den Stand der Ruf Telematik

Die Ruf Telematik freut sich darauf, auch an der InnoTrans 2020 Gastgeber zu sein und die neuesten Innovationen zu präsentieren.