ruf

28.06.2017

VisiWeb VideoExplorer V5 erfolgreich von SBB abgenommen

Die Software VisiWeb Videoexplorer wurde von der SBB in der neuesten Version V5 erfolgreich abgenommen und steht somit im täglichen Dienst der Fahrgassicherheit.

Die neueste Version der Auswertesoftware VisiWeb Videoexplorer V5 von Ruf Telematik wurde von der SBB Technik in Gümligen bei Bern erfolgreich abgenommen. Mit dem Videoexplorer werden im Ereignisfall die Bilder von Überwachungskameras bei der Transportpolizei der SBB in Olten ausgewertet.

Das VisiWeb Videoüberwachungssystem für Fahrgastsicherheit ist in vielen Fahrzeugen der SBB-Flotten DPZ, HVZ, Dosto RV und allen FLIRTs sowie in Triebzügen der SOB und Zentralbahn im täglichen Betrieb.

Weltweit im Einsatz

Das VisiWeb Videoüberwachungssystem ist weltweit in Fahrzeugen verschiedener Hersteller und Betreiber in Betrieb. Zusammen mit den Videokameras dient es dem Schutz vor Gewalteinwirkung in Schienenfahrzeugen und trägt so zur Sicherheit der Fahrgäste bei. Das System überwacht den Innen- und Aussenraum von Fahrzeugen und stellt bei Vorfällen wie Vandalismus, Diebstahl und Unfällen wichtiges Beweismaterial zur Verfügung. Die Daten werden auf Wechsel-Festplatten aufgezeichnet und gemäss den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Landes nach einer vorgegebenen Zeit automatisch überschrieben.